Home
MEISTERKURSE suchen
DOZENTEN suchen
Meisterkurse EINTRAGEN
Oft gestellte Fragen
Kontakt
Kalender
Mediadaten


AKTUELL
0
Dozenten
0
Meisterkurse

INSGESAMT
0
Länder
2317
Dozenten
Kölner Klaviertrio
Stephan Barratt-Due
Peter Frankl
Phillip Kawin
Steven Mead
Soll hier Ihr Name erscheinen?
Wir versenden im Jahr monatliche Newsletter (KOSTENLOS). Für Ihre Anmeldung klicken Sie hier
 
Michael Buchrainer Zurück
Michael Buchrainer,

geboren 1950 in Lienz/Osttirol, studierte nach der Matura zunächst Architektur, ehe er sich ganz der Musik zuwandte und sein Gitarrestudium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Wien bei Karl Scheit absolvierte (Konzertdiplom).
Er gab zahlreiche Konzerte im Duo mit Robert Wolf (Soloflötist der Wiener Symphoniker) und anderen kammermusikalischen Formationen u.a. auch bei der Schubertiade, konzertierte aber auch als Solist mit verschiedenen Orchestern in Österreich, in der Schweiz, in Italien und Tschechien.
Seit 1977 ist er Professor am Landeskonservatorium in Feldkirch, wo er auch bei Robert Nessler Komposition studierte (Diplom).
Auch als Komponist konnte er durch zahlreiche Aufführungen seiner Werke Anerkennung gewinnen.
Beim Kompositionswettbewerb der Stadt Innsbruck 1986 wurden seine „Episoden“ für Orchester mit dem 1. Preis ausgezeichnet; mit seiner ersten Komposition „Concertino“ für Gitarre, Flöte und 8 Streicher konnte er bereits 1980 dort einen 3. Preis erringen.
Für die Arbeit an seiner Komposition „magic mood“ für Flöte, Klavier und Orchester wurde ihm das Komponistenstipendium des Landes Vorarlberg 2000 zuerkannt.
Die Chormotetten „Ave Maria“ und „Pater noster“ wurden beim Kompositionswettbewerb 2001 der Arbeitsgemeinschaft Europäischer Chorverbände (AGEC) unter die besten Werke gereiht.
Die meisten Kompositionen wurden bereits vom Österreichischen Rundfunk produziert und werden auch immer wieder in Konzerten von namhaften Künstlern, Ensembles und Orchestern aufgeführt. Die „5 Studien“ und die „Etudes en Suite“ für Gitarre sind bei der Universal-Edition Wien verlegt. Eine Continuo-Bearbeitung der Sonate in h-Moll (3. Hallenser Sonate) von G. F. Händel für Flöte und Gitarre ist beim Verlag Doblinger in Wien, die „Sonate“ für Gitarre beim Verlag Joachim Trekel in Hamburg erschienen.
Alle anderen Werke liegen im Eigenverlag des Komponisten vor.
 Archiv
 
 
Blackmore's Music Lounge

Young Pianists Worldwide

Internationale Musikakademie im Fürstentum Liechtenstein

DraDoVision Est.
Musik-Kurswochen Arosa 2017
Johannes-Brahms-Konservatorium: Meisterkurse 2017
OPERNLOFT - Junges Musiktheater Hamburg: Meisterkurs 2017
Pyrmonter Salon: Meisterkurse 2017
39. Austrian Master Classes 2017 - Meisterkurse
Soll hier Ihr Meisterkurs erscheinen?
Liste der archivierten Meisterkurse
Liste der Dozenten in den vergangenen Jahren
Copyright 2007 - 2017 by DraDoVision. All Rigthts Reserved