Home
MEISTERKURSE suchen
DOZENTEN suchen
Meisterkurse EINTRAGEN
Oft gestellte Fragen
Kontakt
Kalender
Mediadaten


AKTUELL
42
Dozenten
59
Meisterkurse

INSGESAMT
2
Länder
2317
Dozenten
Mia Elezović
Thomas Quasthoff
Bernard Ringeissen
Friedemann Rieger
Mariëtte Witteveen
Soll hier Ihr Name erscheinen?
Wir versenden im Jahr monatliche Newsletter (KOSTENLOS). Für Ihre Anmeldung klicken Sie hier
 
David Zinman Zurück
Seit der Saison 1995/96 ist David Zinman Chefdirigent des Tonhalle-Orchesters Zürich, mit dem er äusserst erfolgreiche Tourneen in Europa, in den USA und in Asien unternommen und zahlreiche CDs aufgenommen hat. Ihre Gesamteinspielung der Beethoven-Sinfonien wurde 1999 mit dem begehrten «Preis der deutschen Schallplattenkritik» ausgezeichnet. Schliesslich wurde ihnen der Midem Classical Award 2007 für die herausragendste Einspielung eines Solistenkonzerts verliehen (Beethovens Violinkonzert mit Christian Tetzlaff).

Ausbildung und Stationen
David Zinman, 1936 in New York geboren, erhielt seine Ausbildung zunächst am Oberlin Konservatorium, dann an der University of Minnesota, die ihm inzwischen die Ehrendoktorwürde verliehen hat. Während seines Dirigierstudiums am Tanglewood Music Center des Boston Symphony Orchestra wurde Pierre Monteux auf ihn aufmerksam, der ihm die ersten bedeutenden Auftritte u.a. beim London Symphony Orchestra und beim Holland Festival vermittelte.Zinman war ab 1964 Chefdirigent beim Niederländischen Kammerorchester, dann beim Rochester Philharmonic Orchestra, bei den Rotterdamer Philharmonikern und ab 1985 beim Baltimore Symphony Orchestra, das sich unter seiner Leitung zu einem der bedeutendsten amerikanischen Orchester entwickelte.
Immer wieder dirigiert er die renommierten amerikanischen Orchester  und gastiert in Europa regelmässig bei den Berliner Philharmonikern, beim Concertgebouw Orchester Amsterdam, beim Londoner Philharmonia Orchestra, den Münchner Philharmonikern sowie dem Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks.

Engagement für den Nachwuchs
Besonders am Herzen liegt ihm der Dirigenten-Nachwuchs: Als Leiter des Aspen Music Festival gab er von 1985 bis 2009 jedes Jahr 20 talentierten jungen Maestros Gelegenheit intensiv mit professionellen Orchestern zusammenzuarbeiten und von der Erfahrung grosser Dirigenten zu profitieren.

Auszeichnungen
Im Mai 2000 wurde David Zinman vom französischen Kulturministerium der Titel eines «Chevalier de l’Ordre des Arts et des Lettres» verliehen; 2002 wurde er mit dem Kunstpreis der Stadt Zürich geehrt und 2006 mit dem Theodore Thomas Award, der alle zwei Jahre von der Conductors Guild verliehen wird. 2008 wurde David Zinman an der Midem in Cannes mit dem Classical Award "Künstler des Jahres" ausgezeichnet.

Zukunft
Im Herbst 2009 hat David Zinman seinen Vertrag bis 2014 verlängert. Die Ära Zinman wird dann als die drittlängste Amtsperiode eines Chefdirigenten in die Geschichte des Tonhalle-Orchesters Zürich eingehen.

© www.tonhalle-orchester.ch/
 Archiv
 
 
Blackmore's Music Lounge

Young Pianists Worldwide

Internationale Musikakademie im Fürstentum Liechtenstein

DraDoVision Est.
39. Austrian Master Classes 2017 - Meisterkurse
Kasseler Meisterkurse 2017
Musik-Kurswochen Arosa 2017
OPERNLOFT - Junges Musiktheater Hamburg: Meisterkurs 2017
Klangperspektiven Allgäu 2017
Soll hier Ihr Meisterkurs erscheinen?
Liste der archivierten Meisterkurse
Liste der Dozenten in den vergangenen Jahren
Copyright 2007 - 2017 by DraDoVision. All Rigthts Reserved