Home
MEISTERKURSE suchen
DOZENTEN suchen
Meisterkurse EINTRAGEN
Oft gestellte Fragen
Kontakt
Kalender
Mediadaten


AKTUELL
0
Dozenten
0
Meisterkurse

INSGESAMT
0
Länder
2317
Dozenten
Karin Wolf
Peter Edelmann
Annette Goeres
Graciela Araya
Stefan Adam
Soll hier Ihr Name erscheinen?
Wir versenden im Jahr monatliche Newsletter (KOSTENLOS). Für Ihre Anmeldung klicken Sie hier
 
Andra Darzins Zurück
Andra Darzins, in Australien geboren, studierte zuerst an der Universität von Adelaide. Danach, als Stipendiatin des Churchill Memorial Trust und des DAAD schloss sie ein Aufbaustudium (Konzertexamen) an der Hochschule der Künste in Berlin bei Wolfram Christ 1989 mit Auszeichnung ab. Anschliessende Studien bei Kim Kashkashian sowie Meisterkurse rundeten ihre Ausbildung ab.
Sie ist Preisträgerin des Internationalen Musikwettbewerbs in Genf (Sonderpreis „Prix Frederic Liebstoeckl“) und 1992 gewann sie den 2. Preis beim Lionel Tertis International Viola Competition in Grossbritannien.
1993-2004 war Andra Darzins 1. Solobratschistin beim Philharmonischen Staatsorchester Hamburg. 1998-2003 war sie Teilzeitprofessorin für Bratsche an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg.
2003-2004 vertrat Andra Darzins Prof. Tabea Zimmermann als Gastprofessorin an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin. Im Herbst 2004 folgt sie einem Ruf als C4 Professorin für Viola an die Musikhochschule in Stuttgart.
Neben der pädagogischen Arbeit will sie sich verstärkt dem Solo- und Kammermusikspiel widmen.
Eine rege solistische und kammermusikalische Tätigkeit führt sie im In- und Ausland. Neben solistischen Auftritten mit Orchestern (u.a. mit Dirigenten wie Wolfgang Sawallisch, Gerd Albrecht und Ingo Metzmacher) gilt Ihre besondere Liebe der Kammermusik. Als Kammermusikerin ist sie Gast u.a. beim „Internationalen Enesco Festival“ in Rumänien, beim „Prussia Cove“ in England, „Festival Rencontre Musicales“ in Frankreich und beim Schleswig-Holstein Musik Festival. Mit Enthusiasmus spielt Andra Darzins auch zeitgenössische Musik. In 2000 spielte sie die Uraufführung des ihr gewidmeten Konzerts für Viola und 24 Schlagzeug Instrumente von Prof. Dieter Einfeldt in Hamburg sowie die Uraufführung von Kurt Schwertsiks „Equilibristique“ für Viola und Tuba bei den Kasseler Musiktagen 2001.
 Archiv
 
 
Blackmore's Music Lounge

Young Pianists Worldwide

Internationale Musikakademie im Fürstentum Liechtenstein

Austrian Master Classes
Soll hier Ihr Meisterkurs erscheinen?
Liste der archivierten Meisterkurse
Liste der Dozenten in den vergangenen Jahren
Copyright 2007 - 2019 by DraDoVision. All Rigthts Reserved