Home
MEISTERKURSE suchen
DOZENTEN suchen
Meisterkurse EINTRAGEN
Oft gestellte Fragen
Kontakt
Kalender
Mediadaten


AKTUELL
0
Dozenten
0
Meisterkurse

INSGESAMT
0
Länder
2317
Dozenten
Tina Strinning
Elen Hydref
Biliana Tzinlikova
Matthias Tschopp
Omar Zoboli
Soll hier Ihr Name erscheinen?
Wir versenden im Jahr monatliche Newsletter (KOSTENLOS). Für Ihre Anmeldung klicken Sie hier
 
Isabelle Perrin Zurück
Nach erfolgreichem Studium am Konservatorium in Nizza gibt Isabelle Perrin ihr erstes Solokonzert mit nur 17 Jahren anlässlich des Festival Méditerranéen des Jeunes Solistes. Anschließend setzt sie ihr höheres Studium drei Jahre lang an der Juilliard School in New York fort und wird schließlich Mitglied des Symphonieorchesters von San Francisco. Nach ihrer Rückkehr nach Frankreich wird sie für die Jeunesses Musicales de France ausgewählt, um auf Solokonzerttourneen in ganz Frankreich aufzutreten. Damit bringt sie die Harfe einem weiten Publikum näher.

1990 wird Isabelle Perrin Solistin im französischen Nationalorchester und Preisträgerin der Fondation Menuhin. Sie ist ebenfalls Preisträgerin der Torneo Internazionale de Musica di Roma, Italien.

Als internationale Solistin wird Isabelle Perrin regelmäßig von Orchestern eingeladen, wie dem Northwest Sinfonietta Orchester (Seattle, USA), dem Oshawa-Durham Symphony (Kanada), dem Tschechisches Radio-Sinfonieorchester, dem Orchestre National de France, dem Orchestre National d’Ile de France, dem Orchestre National de Lille, dem Orchestre National du Capitol de Toulouse, dem Orchestre National des Pays de la Loire, dem Ensemble Instrumental de Grenoble, dem Sinfonietta de Picardie und von Chor und Kinderchor Radio-France, und vielen anderen.

Sie gibt regelmässig Konzerte, sowohl in Europa (Frankreich, Schweiz, Grossbritannien, Russland, Niederlande, Belgien, Deutschland, Italien, Spanien, Polen) also auch in den USA, Kanada, Japan, Korea und China.

Isabelle Perrin erhielt als jüngste Musikerin Frankreichs das Fähigkeitszeugnis für das Unterrichten der Harfe. Sie unterrichtete am Conservatoire National de Région de Nantes. Heute ist sie Lehrerin am Konservatorium des 14. Arrondissement von Paris, ebenso an der Ecole Normale Supérieure de Musique in Paris; sie gibt zahlreiche Meisterkurse auf der ganzen Welt (Europa, USA, Südafrika, China, Russland usw.) und wurde für zwei Monate als Gastdozentin an die renommierte Indiana University in Bloomington, USA eingeladen. Vor kurzem wurde sie zum «Visiting Professor» der Royal Academy of Music in London ernannt.
Sprachen: Englisch, Französisch
 Archiv
 
 
Blackmore's Music Lounge

Young Pianists Worldwide

Internationale Musikakademie im Fürstentum Liechtenstein

DraDoVision Est.
Soll hier Ihr Meisterkurs erscheinen?
Liste der archivierten Meisterkurse
Liste der Dozenten in den vergangenen Jahren
Copyright 2007 - 2018 by DraDoVision. All Rigthts Reserved