Home
MEISTERKURSE suchen
DOZENTEN suchen
Meisterkurse EINTRAGEN
Oft gestellte Fragen
Kontakt
Kalender
Mediadaten


AKTUELL
50
Dozenten
79
Meisterkurse

INSGESAMT
2
Länder
2317
Dozenten
Regina Brandstätter
Lauren Lee
Alexander Josef Mayr
Thomas Moser
Catharina Lühr
Soll hier Ihr Name erscheinen?
Wir versenden im Jahr monatliche Newsletter (KOSTENLOS). Für Ihre Anmeldung klicken Sie hier
 
Latica Honda-Rosenberg Zurück
zählt zu den ersten Vertretern der im Konzertleben etablierten Generation junger Geiger. Der Gewinn der Silbermedaille beim Tschaikowski-Wettbewerb in Moskau im Jahr 1998 ebnete der Geigerin den Weg zu einer internationalen Karriere. Das Fachmagazin „The Strad“ kommentierte damals: „Ihre Sicherheit und Willenskraft lassen unvermittelt an Heifetz denken. Ihre musikalische Sprache und ihr Spiel sind eloquent, ausdrucksvoll, feinsinnig und abwechslungsreich, kurz: wundervoll und beglückend.“ Als Kind einer kroatischen Cellistin und eines japanischen Sängers geboren, wuchs Latica Honda-Rosenberg in Deutschland auf und begann im Alter von vier Jahren Violine zu spielen. Als Neunjährige wurde sie Jungstudentin an der Musikhochschule Detmold bei Tibor Varga. Ihre Ausbildungszeit setzte sie bei Zakhar Bron in Madrid an der Escuela Superior de Música Reina Sofia und an der Musikhochschule Lübeck fort. Ihr Orchesterdebüt in der Berliner Philharmonie spielte sie 1989 im Rahmen der Reihe „Debüt im Deutschland-Radio“, begleitet vom Deutschen Sinfonie-Orchester Berlin. Sie gastierte als Solistin beim Orchester der Beethovenhalle Bonn, der NDR-Radiophilharmonie Hannover, dem MDR-Sinfonieorchester Leipzig, dem Stuttgarter Kammerorchester, dem Orchestre de Chambre de Lausanne, dem Symphonieorchester Luzern, dem Zürcher Kammerorchester, dem Orchestre National de Belgique, dem Russischen Staatsorchester, dem Tokyo Symphony Orchestra, dem Prager Kammerorchester und der Tschechischen Philharmonie.

Latica Honda-Rosenberg spielt neben den einschlägigen Solokonzerten des Barock über Mozart, Beethoven, Brahms und Tschaikowski bis hin zu Bartók, Schostakowitsch und Prokofieff gerne auch die weniger bekannten Konzerte von Robert Schumann, Erich Wolfgang Korngold und Jacques Loussier.

Im Kammermusikbereich zählen Jens Peter Maintz, Hartmut Rohde, Peter Hörr,Karl Heinz Steffens, Wolfram Christ, Mirijam Contzen, Gérard Caussé, Guy Braunstein, Michael Sanderling und Alexander Sergei Ramirez sowie die Pianisten Richard Ormrod, Markus Becker, Matthias Kirschnereit, Eldar Nebolsin, Claudio Martinez Mehner und Kirill Gerstein zu den von ihr favorisierten Partnern. Sie konzertierte im Rahmen der Salzburger Festspiele, des Rheingau Musik Festivals, der Schwetzinger Festspiele, des Schleswig-Holstein Musik Festivals sowie den Festivals in Gstaad und Kuhmo. Mit dem von Elena Bashkirova geleiteten Jerusalem Chamber Music Festival gastiert sie regelmäßig auch weltweit, im Oktober 2008 u. a. mit einer Tournee durch Südamerika.

Latica Honda-Rosenberg nimmt seit dem Jahr 2000 exklusiv für das Label Oehms Classics auf. Bisher liegen drei Einspielungen mit Werken von Bloch, Prokofieff (Kammermusik), Schostakowitsch und Tschaikowski (Solokonzerte) vor. Die Aufnahmen der Kammermusik von Ernest Bloch wählte „The Strad“ zur CD des Monats. Neben ihrer weltweiten Konzerttätigkeit hatte Latica Honda-Rosenberg von 2003 bis April 2009 eine Professur für Violine an der Musikhochschule Freiburg inne. Seit April 2009 ist sie Professorin an der Universität der Künste Berlin. Ferner leitet sie Meisterklassen in Deutschland, Italien, Frankreich, Kroatien und Portugal.

www.hondarosenberg.de
 Archiv
 
 
Blackmore's Music Lounge

Young Pianists Worldwide

Internationale Musikakademie im Fürstentum Liechtenstein

Austrian Master Classes
39. Austrian Master Classes 2017 - Jugendcamps
Internationale Beethoven Meisterkurse Bonn 2017
Internationale Kammermusikakademie Gengenbach 2017
Kasseler Meisterkurse 2017
Musik-Kurswochen Arosa 2017
Soll hier Ihr Meisterkurs erscheinen?
Liste der archivierten Meisterkurse
Liste der Dozenten in den vergangenen Jahren
Copyright 2007 - 2017 by DraDoVision. All Rigthts Reserved