Home
MEISTERKURSE suchen
DOZENTEN suchen
Meisterkurse EINTRAGEN
Oft gestellte Fragen
Kontakt
Kalender
Mediadaten


AKTUELL
0
Dozenten
0
Meisterkurse

INSGESAMT
0
Länder
2317
Dozenten
Andrea Mairhofer
Diemut Poppen
Kyung-Sun Lee
Maurice Steger
Silvana Dussmann
Soll hier Ihr Name erscheinen?
Wir versenden im Jahr monatliche Newsletter (KOSTENLOS). Für Ihre Anmeldung klicken Sie hier
 
Claus Kanngiesser Zurück
Prof. Claus Kanngiesser wurde in Oldenburg geboren, wuchs in einem reichhaltigen musikalischen Umfeld auf und studierte in Hamburg bei dem Feuermann-Schüler Heinrich Schüchner und in New York an der Juilliard School bei der großen Cellistin Zara Nelsova. Weitere künstlerische und menschliche Inspiration erhielt er durch Pablo Casals,
Gaspar Cassado, Lord Yehudi Menuhin und Rudolf Serkin. Nach dem Gewinn des ersten „Jugend musiziert“ Wettbewerbs in Berlin war Claus Kanngiesser Preisträger in bedeutenden internationalen Wettbewerben wie München, New York und Paris. Sein Debut spielte er mit Yehudi Menuhin im Brahms-Doppelkonzert. Dadurch entfaltete sich bis heute eine rege solistische und kammermusikalische Karriere mit führenden Orchestern weltweit. Er war und ist Gast bedeutender Festivals wie Spoleto, Neapel, Marlboro, Berlin, Bonn, Schleswig-Holstein, Hitzacker. Als Kammermusiker spielte er im Stuttgarter Klaviertrio mit Rainer Kussmaul und im Klarinettentrio „Trio Paideia“. Er gründete Kammermusikfestivals in Homburg/Saar und Sessa Aurunca/Italien und prägte als künstlerischer Leiter die „ Sommerlichen Musiktage Hitzacker“.
1971 wurde Claus Kanngiesser als damals jüngster Professor Deutschlands Nachfolger M.Gendron’s an der Musikhochschule Saarbrücken. 1987 wechselte er an die Hochschule für Musik und Tanz Köln, dort bekleidete er zusätzlich das Amt des stellvertretenden Rektors. Seine weit über hundert Schüler spielen in hochklassigen Orchestern, unterrichten erfolgreich und verbreiten die große Tradition des Violoncellospiels, die ihr Lehrer vermittelt bekam.
Als Jurymitglied wirkte Claus Kanngiesser in fast allen bedeutenden internationalen Wettbewerben mit. Er ist Urtext-Herausgeber wichtiger Violoncelloliteratur beim Henle-Verlag. Sein Konzertinstrument ist ein David Tecchler-Violoncello aus Rom, gebaut im Jahre 1724.
 Archiv
 
 
Blackmore's Music Lounge

Young Pianists Worldwide

Internationale Musikakademie im Fürstentum Liechtenstein

Austrian Master Classes
Soll hier Ihr Meisterkurs erscheinen?
Liste der archivierten Meisterkurse
Liste der Dozenten in den vergangenen Jahren
Copyright 2007 - 2018 by DraDoVision. All Rigthts Reserved