Home
MEISTERKURSE suchen
DOZENTEN suchen
Meisterkurse EINTRAGEN
Oft gestellte Fragen
Kontakt
Kalender
Mediadaten


AKTUELL
53
Dozenten
86
Meisterkurse

INSGESAMT
2
Länder
2317
Dozenten
Milan Nachev
Peter Ruzicka
Konstantin Lifschitz
Dénes Várjon
Andreas Haefliger
Soll hier Ihr Name erscheinen?
Wir versenden im Jahr monatliche Newsletter (KOSTENLOS). Für Ihre Anmeldung klicken Sie hier
 
Anna Gutowska Zurück
Anna Gutowska nahm mit sieben Jahren Klavierunterricht bei Magister L. Strzelecka und mit acht Jahren Geigenunterricht bei Magister D. Sendlak an der Musikschule in Rzeszów in Polen. Danach studierte sie am Musikgymnasium in Rzeszów bei Prof. R. Naściszewski und anschließend am Conservatoire de Lausanne in der Schweiz bei Prof. J. Jaquerod. Hier absolvierte sie ihre Diplom­prüfung mit dem Prädikat Auszeichnung. Von 2001 an studierte Anna Gutowska das Hauptfach Violine in der Klasse von Prof.  Edward  Zienkowski an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Wien. Ihre außer­ordent­liche Begabung, gepaart mit Ausdauer und Zielstrebigkeit, führte 2007 zu einem überaus erfolgreichen Studienabschluss mit Auszeichnung und dem akademischen Titel Magistra Artium. Aufgrund ihres großen Studienerfolgs war Anna Gutowska bei universitäts­internen und internationalen Wettbewerben äußerst erfolgreich:
1999 1. Preis beim VI.  Internationalen Postacchini-Violinwettbewerb in Fermo/ Italien
2005 1. Preis beim Musikwettbewerb junger Künstler polnischer Herkunft in Wien
2006 1. Preis beim I. Internationalen Baltischen Violinwettbewerb in Gdańsk (Danzig)/Polen.

Anna Gutowska vertrat die Musikuniversität Wien in Österreich, Polen, in der Schweiz, in Frankreich, Portugal und in den USA bei zahlreichen renommierten internationalen Stiftungs­programmen (Thyll – Dür Stiftung, Wiktor Bunzl, Feiling Stiftung, Evamaria und Jmanuel Schenk Stiftung Schweiz, Kultur Ministerium in Polen, Tokyo- Foundation u.a.). Währenddessen besuchte sie auch die Meisterklassen von I. Haendel, I. Oistrach, M. Jaszwili, H. Krebbers, Y. Neaman, P. Farrulli (Quartetto Italiano), Y. Kaplinsky, J. Kaliszewska und M. Lawrynowicz.

Die zu ihrer bisherigen künstlerischen Entwicklung gehörenden Auftritte sowohl als Konzertsolistin
als auch als Kammermusikerin lassen eine außergewöhnliche Karriere erwarten. Sie spielte als Konzertsolistin mit dem Ensemble Webern Sinfonietta der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, mit der Sinfonia Varsovia, mit dem Symphonieorchester Aarau, dem Orchestre de Chambre de Lausanne, mit den Symphonieorchestern in Rzeszów, Olsztyn, Gdańsk, Łódź, Kalisz, Bydgoszcz und mit dem Großen Kammerorchester der Slowakischen Philharmonie. Als Kammermusikerin brillierte sie in Coimbra in der Bibliothek Joanina/Portugal, an der Juilliard School New York, am Conservatoire national suprieur de musique et de danse de Paris, bei den Chopin-Festivals 2007 in Gaming und 2008 in Międzyzdroje und beim Musikfestival an der Hochschule für Musik K. Szymanowski in Katowice.

Anna unterrichtet an der Universiät für Musik und darstellende Kunst als Assistentin von Prf. Zienkowski.
 Archiv
 
 
Blackmore's Music Lounge

Young Pianists Worldwide

Internationale Musikakademie im Fürstentum Liechtenstein

Austrian Master Classes
Klassiktage Akademie
Austrian Arts Sessions 2016
Kasseler Meisterkurse 2017
Klangperspektiven Allgäu 2017
Emsbürener Musiktage 2016
Soll hier Ihr Meisterkurs erscheinen?
Liste der archivierten Meisterkurse
Liste der Dozenten in den vergangenen Jahren
Copyright 2007 - 2017 by DraDoVision. All Rigthts Reserved