Home
MEISTERKURSE suchen
DOZENTEN suchen
Meisterkurse EINTRAGEN
Oft gestellte Fragen
Kontakt
Kalender
Mediadaten


AKTUELL
53
Dozenten
86
Meisterkurse

INSGESAMT
2
Länder
2317
Dozenten
Alban Gerhardt
Gianluigi Gelmetti
Victor Derevianko
Martina Bernášková
Pavel Hůla
Soll hier Ihr Name erscheinen?
Wir versenden im Jahr monatliche Newsletter (KOSTENLOS). Für Ihre Anmeldung klicken Sie hier
 
Alexey Lebedev Zurück
Im ganzen Europa, Asien, Nordamerika und Russland fasziniert Alexey Lebedev das Publikum und die Fachpresse bei zahlreichen Klavierabenden, Orchesterkonzerten und auch als Kammermusiker. Vielfach prämiert und mit Top-Preisen ausgezeichnet, u. a. beim legendären Feruccio Busoni internationalen Klavierwettbewerb in Bolzano, beim Maria Canals internationalen Klavierwettbewerb in Barcelona, beim Jose Iturbi internationalen Klavierwettbewerb in Valencia, gehört Alexey Lebedev zur Elite der jungen Generation am Klavier. Im Jahr 2011 gewann er den ersten Preis beim 62. Gian Battista Viotti internationalen Klavierwettbewerb in Vercelli, Italien, der als einer der anspruchsvollsten Wettbewerbe für junge Interpreten gilt.
Alexey wurde 1980 in St. Petersburg geboren. Er studierte am St. Petersburger N. A. Rimsky-Korsakov Staatskonservatorium in den Klassen von Prof. Tatiana Kravchenko und Prof. Tatiana Zagorovskaya und an der Hochschule für Musik und Theater Hannover in den Klassen von Prof. Mi-Kyung Kim, Prof. Matti Raekallio und Prof. Einar Steen-Nökleberg. Alexey besuchte Meisterkurse von Alfred Brendel, Leon Fleisher, Dmitri Bashkirov, William Grand Nabore, Joaquin Soriano, Xu Zhong, John O'Conor, Tamas Ungar. 
Bereits als Zwölfjähriger gewann Alexey Lebedev einen Klavierwettbewerb in St. Petersburg. Seitdem zählt er regelmäßig zu den Preisträgern nationaler und internationaler Competitions. Allein seit 2005 gewann er 15 Erste Preise bei Wettbewerben in Spanien, Italien, Frankreich, Portugal und Deutschland.
Mit 14 gab er sein Debut mit Orchester. Seitdem konzertiert er als Solist bei zahlreichen Klavierabenden, Orchesterkonzerten und als Kammermusiker (Duo Arte Mozart). Es folgten Einladungen verschiedener internationaler Musikfestivals, wie des Busoni Festivals in Bozen, des Musikfestivals in Dinard, des Peralada Festivals in Girona, des Liszt & Friends Festivals in Rom, des MASiMAS Festivals in Barcelona, des Loumarin Musikfestivals, des "Virtuosen des XX. Jahrhunderts Festivals in St. Petersburg, des Klavierfestivals in Merignac (Bordeaux), des "Klassik in der Altstadt" Festivals in Hannover und des Wennigsen Musikfestivals. Für den Festspielsommer 2006 in Bayreuth erhielt er ein Stipendium des Richard-Wagner-Verbands, in 2007 - ein Stipendium von Lutz E. Adolf Stiftung in Bielefeld, in 2010 - Alfred Toepfer Stipendium in hamburg.
 Archiv
 
 
Blackmore's Music Lounge

Young Pianists Worldwide

Internationale Musikakademie im Fürstentum Liechtenstein

DraDoVision Est.
Tutti Fagotti Meisterkurse 2017
Wiener Neustadtädter Instrumentalisten: Workshop - Otto Sauter
Pyrmonter Salon: Meisterkurse 2017
Johannes-Brahms-Konservatorium: Meisterkurse 2017
Austrian Arts Sessions 2016
Soll hier Ihr Meisterkurs erscheinen?
Liste der archivierten Meisterkurse
Liste der Dozenten in den vergangenen Jahren
Copyright 2007 - 2017 by DraDoVision. All Rigthts Reserved