Home
MEISTERKURSE suchen
DOZENTEN suchen
Meisterkurse EINTRAGEN
Oft gestellte Fragen
Kontakt
Kalender
Mediadaten


AKTUELL
0
Dozenten
0
Meisterkurse

INSGESAMT
0
Länder
2317
Dozenten
Roger Bobo
Rolf Plagge
Silvia Schweinberger
Michael Hofstetter
Ketil Haugsand
Soll hier Ihr Name erscheinen?
Wir versenden im Jahr monatliche Newsletter (KOSTENLOS). Für Ihre Anmeldung klicken Sie hier
 
Thomas Brandis Zurück

Thomas Brandis ist einer der bekanntesten Musiker in Deutschland. Nach dem Violinstudium an der Staatlichen Hochschule für Musik in Hamburg bei Eva Hauptmann und in London bei Max Rostal wurde er nach Konzertmeistertätigkeit in Hamburg 1962 Konzertmeister bei den Berliner Philharmoniker. Er ist mit so bedeutenden Dirigenten wie Herbert v. Karajan, Karl Böhm, Georg Solti, Eugen Jochum, Hans Schmidt-Isserstedt, Klaus Tennstedt, Hiroyuki Iwaki, Gerd Albrecht u.v.a. als Solist aufgetreten.

Er war Mitglied der «Philharmonischen Solisten Berlin», und gründete 1976 zusammen mit Peter Brem, Wilfried Strehle und Wolfgang Boettcher das international renommierte «Brandis-Quartett Berlin», das bei fast allen grossen Festivals in Europa, Südamerika und Asien auftrat. Zahlreiche Schallplatten- und CD-Einspielungen bezeugen den Umfang seines Repertoires. Das Quartett beendete seine Tätigkeit 2002. Thomas Brandis war lange Jahre Mitglied der «Villa Musica Mainz» und spielte ausserdem mit vielen prominenten Musikern Kammermusik in verschiedenen Besetzungen. Seit 1968 lehrte Thomas Brandis an der Staatlichen Hochschule für Musik in Hamburg und wechselte 1976 an die Universität der Künste Berlin. Nach Verlassen der Berliner Philharmoniker wurde er 1983 Professor für Violine an der UdK Berlin und blieb dort bis zur Pensionierung 2002. Danach übernahm er einen Lehrauftrag an der Musikhochschule Lübeck und lehrt seit 2002 als Gastdozent an der Royal Academy of Music in London. 2008 folgte er dem Ruf auf den «Sidney-Griller-Chair» für Kammermusik an der Royal Academy. 2001 bis 2004 leitete er die Orchester-Akademie von Claudio Abbado in Ferrara/Italien. Nebenbei gibt er viele Meisterkurse im In- und Ausland. Thomas Brandis war lange Jahre Leiter der «Leitungsgruppe Kammermusik» von «Jugend Musiziert» und ist häufig Mitglied von nationalen und internationalen Jurys bei Wettbewerben.

Sprachen: Deutsch, Englisch
 Archiv
 
 
Blackmore's Music Lounge

Young Pianists Worldwide

Internationale Musikakademie im Fürstentum Liechtenstein

DraDoVision Est.
Soll hier Ihr Meisterkurs erscheinen?
Liste der archivierten Meisterkurse
Liste der Dozenten in den vergangenen Jahren
Copyright 2007 - 2018 by DraDoVision. All Rigthts Reserved