Home
MEISTERKURSE suchen
DOZENTEN suchen
Meisterkurse EINTRAGEN
Oft gestellte Fragen
Kontakt
Kalender
Mediadaten


AKTUELL
48
Dozenten
77
Meisterkurse

INSGESAMT
2
Länder
2317
Dozenten
Lisetta Rossi
Alexander Melnikov
Lena Neudauer
Ingolf Turban
Herbert Müller
Soll hier Ihr Name erscheinen?
Wir versenden im Jahr monatliche Newsletter (KOSTENLOS). Für Ihre Anmeldung klicken Sie hier
 
Yeon-Hee Kwak Zurück
Yeon-Hee Kwak wurde in Seoul Korea geboren. Nach ihrem Studium an der Hanyang-Universität in Seoul ging sie nach Deutschland, wo sie im Jahr 2000 an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart ihr Solisten-Diplom mit Auszeichnung ablegte.

1995 errang Yeon-Hee Kwak den 1. Preis beim Internationalen Kammermusikwettbewerb in Lødz (Polen) und den Rotary-Förderpreis in Stuttgart. Ein Jahr später wurde sie Preisträgerin des Internationalen Musikwettbewerbs in Bayreuth. 1997 gewann sie hintereinander den Deutschen Hochschulwettbewerb in Würzburg und den Internationalen Sony-Wettbewerb in Tokyo. Im September 1998 folgte der 11. Prix Davidoff, der jährlich von der Firma Reemtsma für hervorragende instrumentale Leistungen vergeben wird.

Innerhalb weniger Jahre erhielt Yeon-Hee Kwak zwei Mal den Deutschen Schallplattenpreis „Echo Klassik“. Im Jahre 2001 für ihre Debut-CD mit Werken von Antonino Pasculli als „beste Nachwuchskünstlerin des Jahres“, und 2007 als „ beste Instrumentalistin des Jahres“ für ihr Album "Oboe solo" mit Werken von J. S. Bach, Gilles Silvestrini und Astor Piazzola, jeweils erschienen bei MDG.

Auch die aufsehenerregende Einspielung des kammermusikalischen Gesamtwerks für Oboe von Antal Dorati wurde von der Fachpresse mit begeisterten Rezensionen bedacht. Die Veröffentlichung ihrer neuen CD mit den Oboenkonzerten von Antal Dorati und Bohuslav Martinu sowie der Solosonate von Heinz Holliger steht unmittelbar bevor. Bei den Oboenkonzerten wird sie begleitet vom Rundfunkorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung von Johannes Goritzki.

Als Solistin konzertierte Yeon-Hee Kwak mit dem Orchestra di Padova e del Veneto, dem Arcata Kammerorchester Stuttgart, der Camerata Hanseatica Danzig, dem Rundfunk-Sinfonieorchster KBS Seoul, dem Korean Symphony Orchestra Seoul, der Deutschen Kammerakademie Neuss,den Deutschen Bachsolisten und dem Symphonieorchester Norrköping. Sie war Gast bei Internationalen Festivals in Europa (Eckelshausener Musiktage, Europäisches Musikfest Stuttgart, "Wechselströme. Ostasien + ..." Berlin, Klassikfestival Rottweil),in USA (Oregon-Bach) und in Korea (ICM Kammermusikfestival Seoul). Im Jahr 2008 absolvierte sie eine Deutschlandtournée, auf der sie 9mal das Oboenkonzert von R.Strauss spielte.

Von 2000 bis 2008 war Yeon-Hee Kwak Stellvertretende Solo-Oboistin im Münchner Rundfunkorchester und Dozentin an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. Seit 2009 arbeitet sie weltweit als freie Solistin und Pädagogin.

Yeon-Hee Kwak spielt ein Instrument von Ludwig Frank, Berlin.

www.yeonheekwak.com
 Archiv
 
 
Blackmore's Music Lounge

Young Pianists Worldwide

Internationale Musikakademie im Fürstentum Liechtenstein

Austrian Master Classes
Klangperspektiven Allgäu 2017
17. Internationale Klavierakademie 2017
39. Austrian Master Classes 2017 - Jugendcamps
Tutti Fagotti Meisterkurse 2017
Musik-Kurswochen Arosa 2017
Soll hier Ihr Meisterkurs erscheinen?
Liste der archivierten Meisterkurse
Liste der Dozenten in den vergangenen Jahren
Copyright 2007 - 2017 by DraDoVision. All Rigthts Reserved