Home
MEISTERKURSE suchen
DOZENTEN suchen
Meisterkurse EINTRAGEN
Oft gestellte Fragen
Kontakt
Kalender
Mediadaten


AKTUELL
0
Dozenten
0
Meisterkurse

INSGESAMT
0
Länder
2317
Dozenten
Tamami Toda Schwarz
Luca Ferrini
José-Daniel Castellon
Andrzej Jasinski
Dmitri Babanov
Soll hier Ihr Name erscheinen?
Wir versenden im Jahr monatliche Newsletter (KOSTENLOS). Für Ihre Anmeldung klicken Sie hier
 
Xavier de Maistre Zurück
Xavier de Maistre wird allgemein als der Künstler gefeiert, dem es gelungen ist, die Harfe aus dem Bereich der zarten, zwar wunderbaren, aber doch sehr sanften Töne hervorzuholen, in den man sie allzu schnell einordnet. In Toulon geboren, wurde er zuerst am Konservatorium seiner Heimatstadt ausgebildet und vervollständigte seine Studien bei Jacqueline Borot und Catherine Michel in Paris. Gleichzeitig studierte er Politische Wissenschaften an der berühmten „Ecole des Sciences Politiques“ und später an der London School of Economics“. 1998 gewann Xavier de Maistre den 1. Preis und zwei Sonderpreise für Interpretation beim renommiertesten Harfenwettbewerb, dem „USA International Harp Competition“ Bloomington. Im Alter von 24 Jahren wurde er bei den Wiener Philharmoniker aufgenommen.

Als Solist konzertiert  Xavier de Maistre regelmäßig  in  bedeutenden Konzerthäusern Europas, Japans und der USA und tritt mit zahlreichen, renommierten Orchestern unter der Leitung von bedeutenden Dirigenten wie u.a. Sir Andre Previn, Sir Simon Rattle, Heinrich Schiff, Walter Weller, Josep Pons, Bertrand de Billy und  Philippe Jordan auf.  Im Mai 2002, spielte er als erster Harfenist in der Geschichte der Wiener Philharmoniker ein Solokonzert.

Xavier de Maistre ist auf den weltweit größten Festivals wie dem  Schleswig-Holstein Festival,  Salzburger Festspielen, Schubertiade, Verbier Festival, Rheingau Festival,  Wiener Festwochen und  Osterklang,  Budapester Frühling, Styriarte und  Würzburg  Mozartfest ein gern gesehener Gast.

Höhepunkte in 2009-10: eine Tournee als Solist mit den Wiener Philharmoniker unter Daniele Gatti (Amsterdam Concertgebouw, Köln Philharmonie, Wien Konzerthaus), mit dem Orchestre National de France unter Riccardo Muti (Paris Théâtre des Champs Elysées), in Duo  mit Diana Damrau im Festspielhaus Baden-Baden, in der Pariser Oper, in La Scala Mailand, mit Bo Skovhus in Dresden Semperoper, Wien Musikverein, Düsseldorf Tonhalle und im Recital in London Wigmore Hall, Hamburg Musikhalle, Tokio und Paris Opera Comique.

Seit 2001 ist Xavier de Maistre Professor an der Musikhochschule Hamburg und gibt regelmäßig Meisterkurse an der Julliard School New York, der Toho University Tokyo und dem Trinity College London.

Xavier de Maistre nimmt seit 2008 exklusiv für RCA/ Sony Music Masterworks auf. Für sein erstes Album „Nuit d’Etoiles“ wurde er mit dem Echo-Klassikpreis 2009 als "Instrumentalist des Jahres" ausgezeichnet.
 Archiv
 
 
Blackmore's Music Lounge

Young Pianists Worldwide

Internationale Musikakademie im Fürstentum Liechtenstein

DraDoVision Est.
Internationale Kammermusikakademie Gengenbach 2017
Johannes-Brahms-Konservatorium: Meisterkurse 2017
Tutti Fagotti Meisterkurse 2017
Internationale Beethoven Meisterkurse Bonn 2017
Musik-Kurswochen Arosa 2017
Soll hier Ihr Meisterkurs erscheinen?
Liste der archivierten Meisterkurse
Liste der Dozenten in den vergangenen Jahren
Copyright 2007 - 2017 by DraDoVision. All Rigthts Reserved