Home
MEISTERKURSE suchen
DOZENTEN suchen
Meisterkurse EINTRAGEN
Oft gestellte Fragen
Kontakt
Kalender
Mediadaten


AKTUELL
0
Dozenten
0
Meisterkurse

INSGESAMT
0
Länder
2317
Dozenten
Homero Francesch
Csilla Sallai
Gilad Harel
Dmitri Babanov
Catherine Vickers
Soll hier Ihr Name erscheinen?
Wir versenden im Jahr monatliche Newsletter (KOSTENLOS). Für Ihre Anmeldung klicken Sie hier
 
Denis Severin Zurück
Denis Severin ist Professor für Violoncello an der Hochschule für Musik Genf (Abteilung Neuchâtel), wo er Hauptfach Violoncello und Nebenfach Barockcello, sowie Kammermusik unterrichtet.

Seit 2009 ist er an der Hochschule der Künste Bern als Dozent für Violoncello angestellt.

2006 wurde er als Dozent für Violoncello und Kammermusik an die Internationale Sommerakademie für Musik Schloss Beuggen (Deutschland) berufen.

Die Nationale Hochschule für Musik Kiev und die Universität der Künste Charkov (Ukraine) laden ihn regelmässig als Gastprofessor für Violoncello und Historische Aufführungspraxis ein.

Ausserdem unterrichtet er bei Meisterkursen: Rencontres Musicales de Saverne (Frankreich), “New Musical Generation” (Segovia, Spanien), Sommerakademie des Konservatoriums Bern.

Er ist mehrfacher Preisträger internationaler Wettbewerbe und trat als Solist mit dem Ukrainischen Staatsorchester, dem Europäischen Jugendsinfonieorchester, Orchèstre de la Suisse Romande, Basler Symphonie-Orchester; Kammerorchester Kiewer Soloists, Kammerorchester Jahreszeiten, Philharmonie Charkov (Ukraine) auf.

Als Kammermusiker wirkt D. Severin in zahlreichen Kammermusik- und Barockformationen mit: Ensemble Baroque de Limoges, Swiss Baroque Soloists, Ensemble Entr’acte, Harmonie Universelle, Wiener-Akademie, Les Solistes de Genève, Camerata Bern, Kammerorchester Basel, Ars Antiqua Austria.

Er wird regelmässig zu Festivals und Konzerten in Deutschland, Niederlande, Frankreich, der Schweiz, Österreich, Italien, Schweden, Russland, der Ukraine, Spanien, Serbien, Singapore, Polen, der Türkei und England eingeladen, wo er in Paris (Cité de la Musique), Wien (Musikverein), London (Queen Elisabeth Hall), Amsterdam (Concertgebouw), Prag (Philharmonie), Moskau (Tschaikowskij Konservatorium), Kiev (Philharmonie), Genf (Victoria Hall), Warschau (Lutoslawski Konzertsaal), Prag (Philarmonie), Zürich (Tonhalle) und Luzern (KKL) auftrat.

Denis Severin studierte am Tschaikowskij-Konservatorium in Moskau (1991-1997) bei Prof. D. Miller.
Anschliessend studierte er (1997-1999) an der Hochschule für Musik Genf bei Prof. D. Grosgurin und (1999-2002) an der Musik-Akademie Basel bei Prof. Th. Demenga. Er schloss sein Studium mit dem Lehr- und Solistendiplom ab.
Es folgte eine Weiterbildung (Barockcello, Kammermusik, Streichquartett) an der Schola Cantorum Basiliensis bei Prof. Ch. Coin.

Er nahm an Meisterkursen bei N. Gutman, J. Starker, A. Meneses, T. Mork, G. Hoffman, W. Böttcher, A. Bylsma und B. Mate teil.
 Archiv
 
 
Blackmore's Music Lounge

Young Pianists Worldwide

Internationale Musikakademie im Fürstentum Liechtenstein

DraDoVision Est.
Soll hier Ihr Meisterkurs erscheinen?
Liste der archivierten Meisterkurse
Liste der Dozenten in den vergangenen Jahren
Copyright 2007 - 2018 by DraDoVision. All Rigthts Reserved