Home
MEISTERKURSE suchen
DOZENTEN suchen
Meisterkurse EINTRAGEN
Oft gestellte Fragen
Kontakt
Kalender
Mediadaten


AKTUELL
0
Dozenten
0
Meisterkurse

INSGESAMT
0
Länder
2317
Dozenten
Helena Lazarska
Bo Nilsson
Irwin Gage
Michaela Reingruber
Penelope Gunter-Thalhamer
Soll hier Ihr Name erscheinen?
Wir versenden im Jahr monatliche Newsletter (KOSTENLOS). Für Ihre Anmeldung klicken Sie hier
 
Christoph Schickedanz Zurück
Christoph Schickedanz, geboren 1969 in Darmstadt, begann seine facettenreiche Konzerttätigkeit nach Aus- zeichnungen als Solist und Kammermusikinterpret bei diversen Wettbewerben in Eu- ropa (Berlin, Caltanissetta, Freiburg, Heerlen, München, Sion) und den USA (Indiana, Kalifornien). Auftritte in deut- schen Zentren wie Berlin, Stutt- gart, München und Hamburg wurden durch Einladungen zu Festivals in Europa, Asien und den USA ergänzt. Seine
Tätigkeit als Interpret ist - neben Mitschnitten und Produktionen für den BR, DLF, HR, SWR, WDR, Deutschlandradio Berlin - mittlerweile mit mehr als 40 Werken auf CD für die Labels Audite, cpo, Melibokus Musikverlag und telos dokumentiert. Neben der Pflege des Standartrepertoires (beispielsweise zykli- sche Aufführung der Sonaten für Klavier und Violine Mozarts in Berlin oder der Solowerke Johann Sebastian Bachs) engagiert er sich besonders für zu Unrecht vernachlässigte Komponisten, wovon die Mitarbeit bei Erstausgaben und zahlreiche Erstein- spielungen verschiedener Werke - z.B. von Wilhelm Grosz, Louis Gruenberg, Richard Franck, Ernst Kanitz, Egon Kornauth, Ernst Krenek, Felix Petyrek oder Felix Weingartner - zeugen. Seine Aufnahmen fanden besondere Beachtung bei Presse und Kritik („Eine Aufnahme, die Maßstäbe setzt.“, Fono Forum). Christoph Schickedanz erhielt seine Ausbildung zunächst an der MHS Freiburg bei Jörg Hofmann und als DAAD-Stipendiat an der Indiana University Bloomington bei Franco Gulli, nach Beendigung des Konzertexamens folgte der Beginn seiner Un- terrichtstätigkeit als Assistent seines vormaligen Lehrers Uwe- Martin Haiberg an der UdK Berlin. Nach weiteren Stationen als Dozent an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und als Gastprofessor an der UdK Berlin nahm er 2004 einen Ruf als Professor an die Hochschule für Musik und Theater Hamburg an. Neben seinen regelmäßigen Lehraktivitäten in Deutschland wurde er zu Meisterkursen nach China, Finnland, Kuba, in die Schweiz, nach Trinidad und Tobago, in die Ukraine und die USA eingeladen.
Absolventen seiner Violinklasse sind Mitglieder in bedeutenden Orchestern im In- und Ausland, so z.B. in Berlin, Essen, Ham- burg, Leipzig oder München.
Schickedanz ist gegenwärtig Mitglied im Johannes-Kreisler-Trio und dem Gililov Quartett Berlin (vormals Philharmonisches Klavierquartett Berlin).
 Archiv
 
 
Blackmore's Music Lounge

Young Pianists Worldwide

Internationale Musikakademie im Fürstentum Liechtenstein

Austrian Master Classes
Soll hier Ihr Meisterkurs erscheinen?
Liste der archivierten Meisterkurse
Liste der Dozenten in den vergangenen Jahren
Copyright 2007 - 2018 by DraDoVision. All Rigthts Reserved