Home
MEISTERKURSE suchen
DOZENTEN suchen
Meisterkurse EINTRAGEN
Oft gestellte Fragen
Kontakt
Kalender
Mediadaten


AKTUELL
0
Dozenten
0
Meisterkurse

INSGESAMT
0
Länder
2317
Dozenten
Heinz-Mathias Neuwirth
Walter Moore
Václav Luks
Jean-Claude Vanden Eynden
Christian Favre
Soll hier Ihr Name erscheinen?
Wir versenden im Jahr monatliche Newsletter (KOSTENLOS). Für Ihre Anmeldung klicken Sie hier
 
Gaëlle Solall Zurück
Die, in 1978 in Marseille (Frankreich) geborene Künstlerin, begann im Alter von 6 Jahren mit  René Bartoli Gitarre zu spielen. Mit 14 Jahren hatte sie bereits 3 Gold Medaillen des Conservatoire de Marseilles gewonnen und wurde als beste Schülerin aller Instrumente mit dem  “Prix de la Ville de Marseille” ausgezeichnet. Sie studierte anschließend am Conservatoire Supérieur de Musique de Paris unter Alberto Ponce, Roberto Aussel von der Musikhochschule Köln (Deutschland) und Alvaro Pierri an der Université du Québec à Montréal (Kanada). Sie war Schülerin der Meisterklassen von Pepe Romero, Antigoni Goni, Roland Dyens, Oscar Ghiglia, Leo Brouwer, Alvaro Pierri und Joaquin Clerch.

1. Platz beim Grand Prix des Alessandria Wettbewerbs, 1. Platz in Locquémeau, 1. Platz in Savona, 1st Platz in Sernancehle, Finalistin in der Concert Artists Guild New York, Ehrendiplom der Accademia Chigiana und 2. Platz in der Foundation of America

Aufgetreten ist sie beim Festival d’Ile de France, Noches en los Reales Alcázares in Sevilla, Festival d’Avignon, Festival Montpellier-Radio France und Salle Cortot (Paris), Zellerbach Hall (Berkeley), Tsuda Hall, Nikkei Hall, Oji Hall in Tokyo, Merkin Concert Hall (NY). Aufgezeichnet hat sie für NHK, France Musiques, RFI, und RAI. Sie hat mit den Berkeley Symphonikern, dem Garde Républicaine Orchestra und den Turiner Philharmonikern gespielt. Tourneen haben sie durch Deutschland, Myanmar, Bulgarien, Kanada, Dänemark, Israel, Spanien, Frankreich, Gabun, Indien, Island, Italien, Laos, Malaysia, Marokko, Mexiko, Paläestina, die Philippinen, Puerto Rico, Portugal, Serbien, die Schweiz, Tunesien, die USA und Japan geführt.

Mit ihrer Leidenschaft für zeitgenössiche Musik, trat Gaëlle mit der ersten Interpretation des Concerto von Maurice Ohana in Italien, der Kreierung des  Double Concerto von Naomi Sekiya mit Kent Nagano in Berkeley und mit drei neu kreierten Kompositionen auf dem Cordoba Guitar Festival 2006 auf.

Seit 2004 lehrt Gaëlle am Superior Conservatory in Seville (Spanien).
Sie unterrichtet in englisch, französisch und spanisch.
 Archiv
 
 
Blackmore's Music Lounge

Young Pianists Worldwide

Internationale Musikakademie im Fürstentum Liechtenstein

Austrian Master Classes
Soll hier Ihr Meisterkurs erscheinen?
Liste der archivierten Meisterkurse
Liste der Dozenten in den vergangenen Jahren
Copyright 2007 - 2019 by DraDoVision. All Rigthts Reserved