Home
MEISTERKURSE suchen
DOZENTEN suchen
Meisterkurse EINTRAGEN
Oft gestellte Fragen
Kontakt
Kalender
Mediadaten


AKTUELL
0
Dozenten
0
Meisterkurse

INSGESAMT
0
Länder
2317
Dozenten
Franz Bartolomey
Yukiko Sano
Tobias Koch
Isamu Magome
Heinz-Peter Linshalm
Soll hier Ihr Name erscheinen?
Wir versenden im Jahr monatliche Newsletter (KOSTENLOS). Für Ihre Anmeldung klicken Sie hier
 
Internationale Musikakademie im Fürstentum Liechtenstein 2015/2016 Zurück
Dokumente:

Course Overview EN
Kursübersicht DE
Organisator: Gemeinnützige Stiftung Internationale Musikakademie im Fürstentum Liechtenstein
Stadt: Nendeln
Adresse: Keltenstrasse 20
FL-9495 Nendeln
Fürstentum Liechtenstein
Telefon: 00423 262 63 52
Telefax: 00423 262 63 54
info@musikakademie.li
http://www.musikakademie.li
Allgemeine Kursinformationen:

Zulassungskriterien
 
Personen, die zwischen 10 und 27 Jahre alt sind und folgende Kriterien erfüllen, können sich für die Intensiv-Wochen an der Internationalen Musikakademie bewerben:
 
1. Preis bei einem nationalen Wettbewerb und evtl. ein internationaler Preis
Bereitschaft, an den Konzerten, welche die Internationale Musikakademie organisiert, mitzuwirken
eine Videoaufnahme als Link auf eine Internetplattform (z. B. YouTube), welche vom Professor zur Beurteilung hinzugezogen wird
ein Empfehlungsschreiben von mindestens zwei angesehenen Persönlichkeiten aus der Musikwelt (falls die Teilnahme nicht vom Professor empfohlen wird, der die Intensiv-Woche abhält)
entsprechendes und angemessenes Repertoire
bereits in einer Vorbereitungsklasse einer Universität aufgenommen, im Hauptstudium oder sogar Abschluss – Vorbereitung für grosse internationale Wettbewerbe
vollständig ausgefülltes und eingereichtes Anmeldeformular
 
Die Studenten können sich für mehrere Intensiv-Wochen pro Jahr anmelden. Die Entscheidung über die Zulassung zur Intensivwoche trifft der jeweilige Professor. Diese ist persönlich und nicht auf andere Personen übertragbar. Jede Intensiv-Woche wird mit mindestens sechs, aber maximal sieben Studenten, die täglich unterrichtet werden, belegt. Pro Studienjahr liegt der Anteil der Studierenden aus der Region bei ca. 20 %.


Ablauf der Intensivwochen
 
Die Professoren entscheiden jeweils über den Tagesablauf der Intensiv-Wochen. In der Regel beginnt der Unterricht am 1. Tag um 10.00 Uhr, die nachfolgenden Tage werden mit den Professoren dann vor Ort organisiert. Jeder Student wird täglich unterrichtet. Ein/e Korrepetitor/in steht zur Verfügung.
Während der Intensiv-Woche findet ein VIRTUOSO-Konzert im Landesmuseum Vaduz und/oder ein TWILIGHT-Konzert in Bad Ragaz und/oder ein internes Konzert in der Internationalen Musikakademie statt. Die Teilnahme an diesen Konzerten ist für die Stipendiaten verpflichtend und wird nicht honoriert. Die Internationale Musikakademie ist weder ein Veranstalter noch eine professionelle Agentur. Sie organisiert diese Konzerte als Teil der ganzheitlichen Ausbildung. Alle diese Konzerte werden aufgezeichnet. Die Internationale Musikakademie hat das Recht, die Foto- und Videoaufnahmen für nicht kommerzielle Zwecke zu verwenden.


Anmeldung

Das vollständig ausgefüllte Online-Anmeldeformular muss der Internationalen Musikakademie bis spätestens 15. Mai vorliegen. Diese entscheidet bis Ende Juli des jeweiligen Jahres über die Aufnahme der Studenten (Studienjahr jeweils ab 1. September bis 30. Juni).
 
Die Anmeldung ist kostenlos. Erst nach bestätigter Teilnahmezusage seitens der Internationalen Musikakademie fallen die Teilnahmegebühren an.


Gebühren
 
Die Einschreibegebühr pro Intensiv-Woche beträgt ab dem Studienjahr 2015/2016 EUR 200.-  und ist bei der definitiven Zusage seitens der Musikakademie im Voraus, spätestens bis zum 25. August zu bezahlen. Es gibt kein Stipendium für die Einschreibegebühr seitens der Internationalen Musikakademie.
 
Sollte kein Vollstipendium gewährleistet werden können oder seitens des Teilnehmers nicht gewünscht sein, ist die Teilnahme an den Intensiv-Wochen trotzdem möglich. In diesem Fall beträgt die Teilnahmegebühr für jede einzelne Intensiv-Woche an der Internationalen Musikakademie 1.500 EUR/Woche (inkl. aller Gebühren). Diese muss bis spätestens 25. August bezahlt werden, damit der Studienplatz gesichert wird. 


Überweisung der Gebühren
 
Die Anmeldung für die Intensiv-Wochen ist kostenlos. Die Einschreibegebühr für jede Intensiv-Woche ist nach erfolgter Zulassungsbestätigung und nach Erhalt der Rechnung ohne jeglichen Abzug in Euro (EUR) auf folgendes Bankkonto einzuzahlen:
 
Bankkonto
INTERNATIONALE MUSIKAKADEMIE IM FÜRSTENTUM LIECHTENSTEIN
Keltenstrasse 20
FL-9485 Nendeln
Fürstentum Liechtenstein
Bank: Liechtensteinische Landesbank
Städtle 44, 9490 Vaduz, Fürstentum Liechtenstein
BLZ: 8800
Kontonummer: 5394.1066.2001
IBAN: LI55 0880 0539 4106 6200 1
SWIFT/BIC: LILALI2XXXX
 
Sämtliche Überweisungsspesen gehen zu Lasten des Kursteilnehmers. Sollten dennoch Spesen zu Lasten der Internationalen Musikakademie gegangen sein, sind diese am Ankunftstag zu begleichen. Sonstige Zahlungen während der Kurswoche sind nicht möglich.


Unterkunft
 
Die obligatorische Unterkunft in unserem Studentenhaus in der Rüttigasse 18 in Nendeln ist für alle Studierenden Teil des Vollstipendiums. Für Teilnehmer ohne Vollstipendium ist die Unterkunft in den Gebühren in Höhe von 1.500 EUR enthalten.
 
Die Unterkunft wird für alle Studierenden an der Internationalen Musikakademie von der Kursleitung organisiert. Das Studentenhaus liegt ca. 10 Gehminuten von der Internationalen Musikakademie entfernt und kann maximal acht Personen beherbergen. Die Einteilung der Zimmer erfolgt – wenn möglich unter Berücksichtigung der Wünsche der Studenten - durch die Kursleitung.
 
Die tolle Aussicht vom Studentenhaus auf das Riet und die gegenüberliegenden Schweizer Berge sowie die Lage am Waldrand bietet den jungen Musikern neben einer ruhigen Unterkunft auch beste Übungsmöglichkeiten, da im Haus vier Klaviere zur Verfügung stehen.
 
Neben einer voll ausgestatteten Küche (inkl. Kaffeemaschine, Geschirrspüler etc.), einem geräumigen Wohnzimmer, zwei Badezimmern inkl. Föhn, einem Waschraum etc. bieten die zwei Doppel- und vier Einzelzimmer genügend Platz, um sich auch einmal zurückzuziehen. Durch die vorhandene Zimmeraufteilung haben wir die Möglichkeit, dass sehr junge Studenten, die von ihren Erziehungsberechtigten begleitet werden, gemeinsam untergebracht werden können – eine klare Forderung der Musikakademie.
 
Bettwäsche sowie Handtücher werden den Teilnehmern der Intensiv-Woche im Studentenhaus zur Verfügung gestellt.
 
Eine Begleitperson pro Jungstudent kann im Studentenhaus nächtigen; dies muss aber vorher bei der Kursleitung angekündigt werden. Die Gebühr beträgt 100 EUR pro Begleitperson/Woche.
 
Die Internationale Musikakademie empfiehlt die Ankunft am Tag vor dem ersten Unterricht und die Abreise einen Tag nach Abschluss des Unterrichts. Die Öffnungszeiten unseres Büros in der Internationalen Musikakademie sind von 8.00–18.00 Uhr. Die Anreise muss während der Öffnungszeiten erfolgen und der Zeitpunkt uns spätestens eine Woche vor Beginn bekannt gegeben werden.


Verpflegung
 
Für die Verpflegung ist jeder Student selbst verantwortlich. Fünf Gehminuten vom Studentenhaus befinden sich ein Lebensmittelgeschäft und in unmittelbarer Nähe Restaurants.
 
Unserer Erfahrung nach ist es sehr sinnvoll und die günstigste Variante, gleich am Anfang der Woche eine Gemeinschaftskassa einzurichten, um sich gemeinschaftlich zu verpflegen. Das gemeinsame Einkaufen und Kochen sowie der gemeinsame Aufenthalt und das Musizieren tragen auch zur persönlichen Entwicklung der jungen Studierenden bei.
 
Jeder Teilnehmer ist an einem Tag der Woche für die Ordnung der Küche verantwortlich. Er muss schauen, dass diese immer sauber und aufgeräumt ist. Am Anfang der Intensiv-Woche wird von jedem Teilnehmer ein Depot in Höhe von 50 EUR erhoben. Bei Einhaltung der Haus- und Küchenordnung wird das Depot am letzten Tag nach der Rückgabe des Hausschlüssels zurückerstattet.
Stipendien:

Stipendium

Ein Studienplatz für eine Intensiv-Woche kostet unsere, grösstenteils privat finanzierte, Musikakademie ca. 5.000 CHF/Student. Um Musikern eine Teilnahme zu ermöglichen, helfen diverse Stiftungen und Sponsoren, den Betrieb mit zahlreichen Stipendien aufrechtzuerhalten. Jeder Kandidat, der die Zulassungsbedingungen erfüllt und mit der Stipendiaten Regelung einverstanden ist, hat das Recht, sich mit einem kurzen Motivationsschreiben für ein Stipendium zu bewerben. Bitte fügen Sie dieses Schrieben Ihrer Anmeldung bei.
 
Falls ein Teilnehmer nicht mit allen Punkten des Reglements einverstanden sein sollte, ist eine Teilnahme an den Intensiv-Wochen trotzdem möglich. Allerdings erhält er kein Vollstipendium und muss für die gesamten Kurskosten selbst aufkommen.
 
Einen Bescheid über den Erhalt des Vollstipendiums bekommen Sie zusammen mit der Zusage bis spätestens Ende Juli.
 
Das zugesprochene Vollstipendium für die Studenten ist an die Teilnahme an den Intensiv-Wochen der Internationalen Musikakademie gebunden und kann nicht in bar ausbezahlt werden. Stipendienträger/innen müssen den folgenden Satz in ihren Biografien aufnehmen: „Ich bin Stipendiat/in der Internationalen Musikakademie im Fürstentum Liechtenstein und nehme dort an den Intensiv-Wochen und Aktivitäten der Akademie teil.“ Dieser Satz ist mindestens zwei Jahre nach dem letzten Besuch der Intensiv-Wochen in der Biografie zu nennen.

 
 
Blackmore's Music Lounge

Young Pianists Worldwide

Internationale Musikakademie im Fürstentum Liechtenstein

DraDoVision Est.
Soll hier Ihr Meisterkurs erscheinen?
Liste der archivierten Meisterkurse
Liste der Dozenten in den vergangenen Jahren
Copyright 2007 - 2018 by DraDoVision. All Rigthts Reserved