Home
MEISTERKURSE suchen
DOZENTEN suchen
Meisterkurse EINTRAGEN
Oft gestellte Fragen
Kontakt
Kalender
Mediadaten


AKTUELL
48
Dozenten
77
Meisterkurse

INSGESAMT
2
Länder
2317
Dozenten
Conradin Brotbek
Paola de Piante Vicin
Kurt Moll
Günter Pichler
Francisco Araiza
Soll hier Ihr Name erscheinen?
Wir versenden im Jahr monatliche Newsletter (KOSTENLOS). Für Ihre Anmeldung klicken Sie hier
 
Klangperspektiven Allgäu 2017 Zurück
Dokumente:

Anmeldeformular Klangperspektiven Allgäu 2017 DE
Anmeldeformular Klangperspektiven Allgäu 2017 EN
Organisator: Klangperspektiven Allgäu e.V.
Stadt: Bad Grönenbach
Adresse: Eisenmannstraße 11
87730 Bad Grönenbach
Telefon:
Telefax:
info@klangperspektiven-allgaeu.de
http://www.klangperspektiven-allgaeu.de
Allgemeine Kursinformationen:

Der Verein Klangperspektiven Allgäu e.V. lädt im Februar 2017 erstmals zum Internationalen Meisterkurs "Klangperspektiven" für junge Pianisten und Pianistinnen im Allgäu ein.
 
Geleitet wird der Meisterkurs vom international angesehenen Pianisten und Professor für Klavier an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, Roland Krüger. Der erfahrene Pädagoge heißt junge Pianisten und Pianistinnen aus aller Welt willkommen, eine Woche lang in den prächtigen Räumlichkeiten des ehemalige Kreuzherrnklosters Memmingen intensiv an ihrem Repertoire zu arbeiten und dabei ihre musikalischen und technischen Fähigkeiten zu vervollkommnen. Darüber hinaus erhalten einige herausragende TeilnehmerInnen die Möglichkeit, wertvolle Bühnenerfahrung zu sammeln und dem Allgäuer Publikum ihre Kunst im Rahmen eines von zwei Klavierrezitalen zu präsentieren. Als Höhepunkt und Abschluss der Woche findet ein gemeinsames Abschlusskonzert im Kreuzherrnsaal Memmingen statt, bei dem alle KursteilnehmerInnen die Ergebnisse der Arbeitsphase vortragen.
 
Professionelle PianistInnen und Klavierstudierende sind genauso willkommen wie ambitionierte Laien, die in dieser Woche die einmalige Gelegenheit haben, mit einem renommierten Klavierprofessor auf höchstem Niveau zu arbeiten.
Zusätzlich sind die Unterrichtsstunden der Öffentlichkeit zugänglich und erlauben einen seltenen, einzigartigen Einblick in die hochkarätige künstlerische Arbeit von Prof. Krüger mit den Klaviertalenten.
Eine Altersbegrenzung gibt es nicht.

Zeitraum
27. Februar 2017 bis 5. März 2017, Abschlusskonzert am 5. März um 11 Uhr im Kreuzherrnsaal Memmingen.
 
Anmeldeschluss
15. Januar 2017
 
Kursort
Der Unterricht findet in der Sing- und Musikschule Memmingen, Hallhof 5, 87700 Memmingen in den prunkvollen Räumlichkeiten des ehemaligen Kreuzherrnklosters statt.
Memmingen ist eine kleine Stadt mit viel Charme, und die Altstadt gehört mit ihren vielen Plätzen, Bürger- und Patrizierhäusern, Palästen und der Stadtbefestigung zu den am besten erhaltenen Städten Süddeutschlands. Memmingen wird auch als "Tor zum Allgäu" bezeichnet. Die pittoreske Umgebung und die idyllische Landschaft schaffen eine ruhige und inspirierende Atmosphäre -- ideal für ein fruchtbares musikalisches Arbeiten.
 
Kursumfang
Es besteht die Möglichkeit, sich entweder für eine aktive oder eine passive Teilnahme (Hospitation während des gesamten Kurses und Teilnahme an den “Piano Specials” = Diskussions- und Gesprächsrunden) anzumelden. Die aktive Teilnahme beinhaltet drei Unterrichtseinheiten à 60 Minuten. Interne abendliche Vorspiele sind geplant. Ausgewählte TeilnehmerInnen dürfen an einem der zwei öffentlichen Klavierrezitale während des Kurses und/oder am Abschlusskonzert am letzten Tag des Kurses mitwirken.
Ambitionierte Laien erhalten drei Unterrichtseinheiten à 45 Min. Darüber hinaus werden Gesprächrunden und Diskussionen veranstaltet (“Piano Special”).
 
Unterbringung
Der Verein Klangperspektiven Allgäu e.V. bemüht sich, für die Unterbringung der Teilnehmer in Gastfamilien zu sorgen (noch keine Garantie). Auf Wunsch kann auch eine günstige Übernachtungsmöglichkeit in einer nahegelegenen Herberge vermittelt werden.
 
Übemöglichkeiten
Während des gesamten Zeitraums des Kurses stehen alle Räume der Sing- und Musikschule Memmingen als Übezimmer zur Verfügung, ausgestattet mit Klavieren und Flügeln.
 
Teilnahmegebühren
Aktive Teilnehmer professionelle Pianisten: 350,00 € (Beinhaltet die Anmeldegebühr in Höhe von 80,00€)
Aktive Teilnehmer ambitionierte Laien: 300,00 € (Beinhaltet die Anmeldegebühr in Höhe von 80,00€)
Passive Teilnehmer: 150,00 € (Beinhaltet die Anmeldegebühr in Höhe von 80,00€ und bietet die Möglichkeit neben der ganztägigen Hospitation auch an den Diskussionsrunden teilzunehmen)
 
Die erste Anzahlung (mindestens in der Höhe von 100 €) oder gesamte Gebühr ist binnen 2 Wochen nach Erhalt der Teilnahmezusage zu überweisen. Die Teilnahmegebühr wird nur erstattet, wenn die Absage bis zum 1. Februar 2017 erfolgt. Ansonsten behält sich der Verein vor, von einer Rückerstattung abzusehen.

Anmeldung
Um sich zum 1. Internationalen Meisterkurs für Klavier im Rahmen des Allgäuer Klangperspektiven Festivals anzumelden, bitte das Anmeldeformular herunterladen, ausfüllen und bis zum 15. Januar 2017 (Posteingang) an
Klangperspektiven Allgäu e.V.
Julia Rinderle
Eisenmannstr. 11
87730 Bad Grönenbach
schicken. Alternativ kann das unterschriebene Dokument eingescannt werden und an folgende e-Mail-Adresse gesendet werden: info@klangperspektiven-allgaeu.de
 
Die Anmeldegebühr in Höhe von 80 € ist gleichzeitig mit der Anmeldung auf folgendes Konto zu entrichten:
Empfänger: Klangperspektiven Allgäu e.V.
Raiffeisenbank im Allgäuer Land eG
IBAN: DE38733692640006418058
BIC: GENODEF1DTA
 
 
Blackmore's Music Lounge

Young Pianists Worldwide

Internationale Musikakademie im Fürstentum Liechtenstein

DraDoVision Est.
OPERNLOFT - Junges Musiktheater Hamburg: Meisterkurs 2017
Internationale Beethoven Meisterkurse Bonn 2017
Pyrmonter Salon: Meisterkurse 2017
Internationale Kammermusikakademie Gengenbach 2017
Johannes-Brahms-Konservatorium: Meisterkurse 2017
Soll hier Ihr Meisterkurs erscheinen?
Liste der archivierten Meisterkurse
Liste der Dozenten in den vergangenen Jahren
Copyright 2007 - 2017 by DraDoVision. All Rigthts Reserved